Jaana Redflower

Jaana Redflower


Über die Autorin

Foto Jaana Redflower

Foto: Heinz Spütz
Jaana Redflower, kommt ursprünglich aus Mülheim an der Ruhr, hat in Essen Kommunikationsdesign an der Uni Folkwang studiert (mit künstlerischem Schwerpunkt), lebt nun in Witten. Sie ist derzeit hauptsächlich als Musikerin und Autorin unterwegs, sowohl solo als auch mit Band und arbeitet als Lehrerin an einer Musikschule.

Liste der Veröffentlichungen:
2012: Kurzgeschichte «Pandoras Box» in der Anthologie «Pandoras Büchsenöffner» der Treibgut-Autoren.
Sommer 2016: «Jorge, Pinguin im Kopf» im Paashaas Verlag
Sommer 2018: Abenteuer im Cthulhu-Band «Terror Germanicus», Pegasus Verlag, s. hier
August 2018: Der Tag, an dem die Vögel schwiegen; im Paashaas Verlag
August 2018: Kurzgeschichte «Suizid in der Teetasse» in der Anthologie «Heiter bis feierlich» im Paashaas Verlag
19. April 2019: Kurzgeschichte «Alhxaraan» in der Anthologie «Flucht von Zumura», unter dem Pseudonym «Jaana Schareina», erschienen im Modern Phantastik Verlag
April 2020: Ab Yssin; erschienen im Paashaas Verlag
April 2020: Todgelübde; erschienen im Modern Phantastik Verlag, erhältlich auf Amazon .
Mai 2020: Gedicht «Szene in der U-Bahn» erschienen in der Anthologie «Zwischen den Sirenen - mit Poesie durch Pandemie», weitere Infos auf der dazugehörigen Homepage: hier

Auszeichnungen: Dezember 2018: 1. Preis bei den Radio Planet Awards fürs Cover sowie 2. Preis für das beste Horrorbuch mit «Der Tag, an dem die Vögel schwiegen»